Reblog: Wie viel kostet ein Qualitätstee?

Gabriele von der sehr empfehlenswerten Teeseite mit Laden Nannuoshan hat einen spannenden Artikel über Qualitätstee geschrieben. Kann ich sehr empfehlen.


Wie viel kostet ein Qualitätstee?
Reden wir über Geld
Haben Sie sich jemals gefragt, wie viel von dem Geld, das Sie für Tee ausgeben, in die Tasche des Teebauern geht?
Welcher Prozentsatz des Verkaufspreises ist tatsächlich an den Anbau und die Verarbeitung der Blätter gebunden?
Wie viel kostet der Nannuoshan-Tee?
Mehr durch Zufall als durch Vorsatz finde ich mich heute als Teehändler wieder; dies sind die Preise und Kosten für einen unserer beliebtesten Tees.
Packung Nannuoshan Tee, 50g
Verkaufspreis des Pakets, ohne Mehrwertsteuer
25,70 €
Teekosten für Nannuoshan
11,18 €*
An den Landwirt gezahltes Geld
8,97 €
* einschließlich Versand aus dem Ursprungsland, Steuern und Zölle, Labortests.
35% des Verkaufspreises gehen also in die Taschen des Produzenten.
Gewinnmarge
Nannuoshan kauft Tee direkt von den Produzenten, ohne sich auf Großhändler zu verlassen, und verkauft ihn direkt an Privatpersonen, ohne Vermittlung von Einzelhändlern.
Die Differenz von 14,52 € (25,70 € – 11,18 €) entspricht nicht dem Gewinn. Mit den 14 € zahlt Nannuoshan die Miete des Lagers, Mitarbeiter, Reisen nach China auf der Suche nach Tee, Rechnungen, Sendungen, die im Preis inbegriffen sind, Kreditkarten- und PayPal-Provisionen, Webseitenmanagement und so weiter. Der tatsächliche Gewinn, abzüglich aller Kosten und Steuern, beläuft sich auf Cents und nicht auf Euros.
Was ist mit den anderen Tees?
Heute kosten 50 g Nannuoshan-Tee durchschnittlich 18 €, inklusive Mehrwertsteuer; der günstigste Tee kostet  8 €, der teuerste 90 €.
Der Preis für Tee im Ursprungsland variiert stark; die besten Tees kosten Nannuoshan im Einkauf mehr als das Hundertfache der billigsten. Um sie alle für den Verbraucher zugänglich zu machen, wenden wir eine niedrigere Preiserhöhung für die besten Tees an. Vom Verkaufspreis ohne Mehrwertsteuer gehen nur rund 10% in die Taschen des Produzenten der günstigsten Tees, während der Anteil des Produzenten für die exklusivsten Tees 50% übersteigt.
Wie viel kostet Tee einer großen Marke?
Oftmals erhalte ich Angebote und Preislisten von europäischen Großhändlern, tausche Daten und Informationen mit anderen Händlern aus und habe durch direkten Kontakt mit Großhändlern und Herstellern in den Herkunftsländern auch eine angemessene Übersicht über Preise und Kosten bekannter Marken, deren Produkte in den Regalen einiger Supermärkte und Teeboutiquen verkauft werden.
Nachfolgend exemplarisch ein “feiner” Tee, dessen Kosten ich nachvollziehen konnte. Die Preise der ersten drei Beträge auf der Liste stammen aus zuverlässigen Quellen. Die letzten beiden Punkte sind eine persönliche Schätzung. 
Packung “feiner” Tee einer bekannten Marke, 50g
Verkaufspreis des Pakets, ohne Mehrwertsteuer
9,30 €
Kosten des Einzelhändlers
4,80 €
Kosten für den Tee für das Unternehmen (die Marke), das den Tee vermarktet
1,00 €
Teekosten für den westlichen Großhändler
0,80 € [geschätzt]
Kosten des Tees für den Großhändler im Ursprungsland, der beim Erzeuger kauft.
0,64 € [geschätzt]
Weniger als 7% des Verkaufspreises gehen in die Tasche des Produzenten.
Gewinnmarge
Die Differenz zwischen dem Verkaufspreis und den Kosten für Tee vom Hersteller ist enorm, aber der Gewinn ist sehr begrenzt. Große Unternehmen, Opfer und Nutznießer des Konsumverhaltens, in dem wir leben, sind gezwungen, einen großen Teil der Einnahmen in Branding, Marketing und Verpackung zu investieren. Nur ein kleiner Teil kann in den Kauf des Produkts investiert werden.
Was ist mit den anderen Tees?
In der Welt von Nannuoshan gibt es keine Tees, die vom Produzenten 0,64 € / 50g kosten. Selbst die günstigste Teesorte ist teurer.
Für die großen Marken entsprechen 0,64 € / 50g einem feinen Tee. Mit “großen Marken” meine ich nicht Multis, die Teebeutel anbieten; diese versuchen sogar, ihre Kosten unter 1 € pro kg zu halten. Sie sind spezialisierte Unternehmen, die nur Massentees verkaufen und national für ihre Qualität bekannt sind.
Der größte Teil des Tees, der von diesen Firmen angeboten wird, kostet beim Produzenten zwischen 0,15 und 0,50 € pro 50 g und kann bei “Spitzentees” 1,50 € / 50 g erreichen.
Welchen Tee werden wir in Zukunft trinken?
Handgemachte, ganzblättrige, handverlesene und handgefertigte Tees haben in der westlichen Welt wenige Käufer. Sie befinden sich in einem Nischenmarkt, klein und exklusiv. Nur in China und Japan finden sich viele Enthusiasten, die bereit sind, so viel für hochwertigen Tee auszugeben, wie wir für eine Flasche Wein.
Der Konsum von feinem Tee in Europa nimmt jedoch zu. Von den Marktanteilen an feinem Kaffee, Wein und Schokolade sind wir noch weit entfernt. Ich hoffe jedoch, dass bald so viele Menschen 30 € pro 50 g Tee ausgeben werden, wie sie es heute bereits für guten Wein tun.


Geschrieben von Gabriele

https://de.nannuoshan.org/blogs/blog/how-much-does-quality-tea-cost