Candela-Installation beim London Design Festival

Diese Installation im V&A Musem war zwar 2014, ich finde sie aber trotzdem noch beeindruckend. Sie wurde in den dunkelsten Räumen aufgestellt, da hier wertvolle mittelalterlichen Wandteppiche ausgestellt werden. In Zusammenarbeit mit dem Uhrenhersteller Officine Panerai haben Produktdesigner Felix de Pass, Grafikdesigner Michael Montgomery, und der Keramiker Ian McIntyre ein rotierendes Rad geschaffen, das einen ähnlichen Werkstoff verwendet wie er bei lumineszierenden Ziffernblättern eingesetzt wird. Dieses rotierende Rad wird von LEDs angestrahlt, die unterschiedliche Muster erzeugen. Unten gibt es noch ein Video dazu.

 

Quellen:

Wunderkammer Olbricht Berlin

Kürzlich war ich im me Collectors Room. Ein spannender Teil der Ausstellung ist die Wunderkammer Olbricht. Kunst- und Wunderkammern waren sehr angesagt im Barock und der Renaissance und sollten den aktuellen Wissensstand der Welt widerspiegeln. Gesammelt wurden Kunstwerke, seltene Naturalien, wissenschaftliche Instrumente, exotische Objekte aus fremden Welten und unerklärliche Dinge.

Ein großes Nilkrokodil an der Decke, viele abgefahrene Kleinigkeiten und viele Vanitas-Objekte machen die Sammlung zu einer besonderen Mischung.

Quelle: me Collectors Room Berlin » Wunderkammer